KOSTENLOSE BERATUNG OHNE VERPFLICHTUNG!

KONTAKTIEREN SIE UNS

ES IST MÖGLICH, DASS SIE ANSPRUCH AUF DIE DOPPELTE RÜCKZAHLUNG IHRER BEZAHLUNGEN HABEN, DIE SIE INNERHALB VON DREI MONATEN NACH DER VERTRAGSUNTERZEICHNUNG GELEISTET HABEN, ZUSÄTZLICH DIE RECHTSKOSTEN.

JLCA-lawyers-Spain
spanish-timeshare-compensation

Gesetzlich geregelt durch die spanischen Rechtsanwaltskammern,
JLCA & AS.-Anwälte ist auch eine Anwaltskanzlei in Großbritannien, die als JLCA Campbell & Associates tätig ist unter der SRA-ID: 652512 und Sitz in Mayfair, London.
Unser Büro in Großbritannien ist in der Lage, unseren Kunden bei rechtlichen Angelegenheiten in England und Wales zu helfen. Unser Senior Partner ist seit 2009 als eingetragener europäischer Rechtsanwalt bei der SRA in Großbritannien reguliert.

Bitte beachten Sie, dass die vor spanischen Gerichten eingereichten Klagen unter der spanischen Gerichtsbarkeit stehen, und den spanischen Anwaltsvereinigungen unterliegen und daher nicht von der SRA geregelt werden.

Timesharing ähnelte ursprünglich einem “Minenfeld”. Skrupellose Timeshare Verkäufer übten einen hohen Kaufdruck mit Ihren Verkaufstechniken auf den Käufer aus um das Produkt zu verkaufen, welches einfach nicht der Erwartung des Käufers entsprach.

Unzählige Menschen befinden sich nun mit Timesharing-Verpflichtungen, welche sie sich nicht mehr leisten können. Es ist nicht möglich, zu demselben Preis zu verkaufen, zu dem gekauft wurde und in vielen Fällen ist es bei Timesharing sehr schwierig, etwas zu buchen und tatsächlich zu nutzen.

JEDOCH dank kürzlicher Änderungen des Gesetz in Spanien, beschloss der Oberste Gerichtshof im Jahre 2015 dass die Timesharing-Abkommen die nach dem 5. Januar 1999 abgeschlossen wurden, heute als illegal erklärt werden und gekündigt werden können.

Wenn Ihr Timesharing nicht Ihren Erwartungen entspricht, ist es NUN Zeit, um zu überprüfen, ob IHR spanischer Timesharing-Vertrag gekündigt werden kann und Sie Ihr Geld zurückfordern können.

timeshare-claims-spain
timeshare-exit

Nach der kürzlichen Entscheidung des Spanischen Obersten Gerichtshofs über Timesharing haben Sie jetzt die Möglichkeit, Ihren Vertrag zu kündigen und Ihr SÄMTLICHES Geld zurückzufordern. Tätsachlich haben Sie Anspruch auf die Doppelte Rückgabe Ihrer Zahlungen, welche innerhalb von 3 Monaten nach der Unterzeichnung des Vertrages geleistet wurden.

Abschließend können sie die Rechtskosten zuzüglich Zinsen ab dem Zeitpunkt der Registrierung Ihrer Beschwerde bei den Gerichten in Spanien, sowie die Anwaltskosten zurückverlangen (mit Ausnahme einiger kleiner Rechts- und Verwaltungskosten und Notarkosten).

Zum Beispiel

Haben Sie einen Timesharing Vertrag 2005 über 10.000€ abgeschlossen und den vollen Kaufpreis innerhalb von drei Monaten nach Unterzeichnung bezahlt. Ihre Anklage beläuft sich nun um die 20.000€ zuzüglich der Rechtskosten.

KOSTENLOSE BERATUNG OHNE VERPFLICHTUNG!